Information

7 Dinge, die Sie vielleicht nicht über Freimaurer wissen


Angeblich lauern Freimaurer-Geheimnisse hinter allem, von der Planung der Hauptstadt unserer Nation bis hin zum Mord. Zu den Mitgliedern der rätselhaften Freimaurer-Bruderschaft gehören prominente Politiker, Gründerväter und Wirtschaftsriesen. In der heutigen Zeit sind Freimaurer dafür bekannt, Millionen für wohltätige Zwecke zu spenden. Aber wer sind die Freimaurer und wofür stehen sie? Gibt es wirklich einen geheimen Freimaurer-Handschlag? Hier sind sieben Dinge, die Sie über Freimaurer vielleicht noch nicht wissen.

1. Die Freimaurer sind die älteste brüderliche Organisation der Welt.

Die Freimaurer gehören zur ältesten brüderlichen Organisation der Welt, einer Gruppe, die im Mittelalter in Europa als Zunft geschickter Baumeister gegründet wurde. Mit dem Niedergang des Dombaus verlagerte sich der Fokus der Gesellschaft. „Freimaurer sind heute eine soziale und philanthropische Organisation, die ihren Mitgliedern ein tugendhaftes und sozial orientiertes Leben ermöglichen soll“, sagt Margaret Jacob, Professorin für Geschichte an der University of California in Los Angeles und Autorin von Die Aufklärung leben: Freimaurerei und Politik im Europa des 18. Jahrhunderts. Gegründet in der Aufklärung, vermittelt die Organisation „immer noch die Kernwerte der Ära, religiöse Toleranz, Wissensdurst [und] Geselligkeit“, sagt Cécile Révauger, Freimaurerin, Historikerin der Freimaurerei und Professorin an der Universität Bordeaux.

Obwohl sie per se keine Geheimgesellschaft ist, hat sie geheime Passwörter und Rituale, die ihren Ursprung in der mittelalterlichen Gilde haben, sagt Jacob: „In der ursprünglichen Gilde gab es drei Stufen: Lehrling, Gefährte und Maurermeister, die alle beaufsichtigten, die an einer Site arbeiteten . Heute sind diese Abschlüsse eher philosophisch.“

2. Freimaurer-Symbole sind nicht das, was Sie denken.

Freimaurer kommunizieren seit langem mit visuellen Symbolen, die aus den Werkzeugen der Steinmetzkunst stammen. Das „All-sehende Auge“ oder Auge der Vorsehung, obwohl es nicht von Freimaurern entworfen wurde, wurde von der Gruppe verwendet, um die Allwissenheit Gottes darzustellen. Das bekannteste Freimaurer-Symbol, "Das Quadrat und die Kompasse", zeigt ein Bauquadrat, das durch einen Kompass verbunden ist. Das „G“ in seiner Mitte bleibt umstritten; Einige Experten des Massachusetts Institute of Technology glauben zum Beispiel, dass das „G“ in der Mitte des Symbols die Geometrie repräsentiert, ein kritisches Feld für die ersten Freimaurer, während andere glauben, dass es Gott repräsentiert, den „Großen Architekten des Universums“. Das Quadrat und der Zirkel bleiben ein beliebtes Symbol auf Freimaurerringen.

Es gibt ein weiteres, weniger bekanntes freimaurerisches Symbol aus der Natur: den Bienenstock. „Maurer waren ursprünglich Arbeiter, die so beschäftigt sein sollten wie Bienen“, sagt Jacob. „Und der Bienenstock symbolisiert den Fleiß der Lodge.“

UHR: Amerikas Buch der Geheimnisse: Freimaurer in HISTORY Vault.

3. Ja, es gibt einen Freimaurer-Handshake. Eigentlich mehrere.

Freimaurer begrüßen sich mit einer Vielzahl von Handschlägen, die alle auf dem eigenen Rang innerhalb der Organisation basieren. „Für jeden Abschluss gibt es einen Handschlag: Apprentice, Fellowcraft und Master, also die ersten drei Abschlüsse und auch in den höheren Abschlüssen“, sagt Révauger. „Jeder Ritus hat seinen eigenen Händedruck, daher gibt es eine große Vielfalt. Sie werden bei Freimaurerzeremonien verwendet.“

4. Die katholische Kirche verbietet Mitgliedern, Freimaurer zu sein.

Obwohl die Freimaurerei selbst keine Religion ist, glauben alle ihre Mitglieder an ein Höchstes Wesen oder "Großen Architekten des Universums". Die Mitglieder kommen aus vielen Glaubensrichtungen, aber eine Konfession verbietet insbesondere jeden Crossover. Die katholische Kirche verurteilte die Freimaurerei erstmals 1738, aus Sorge um die Freimaurertempel und die darin durchgeführten geheimen Rituale. Im 19. Jahrhundert rief der Vatikan sogar die Freimaurer " die Synagoge Satans."

1983 ging die Kirche sogar noch weiter und erklärte: „Ihre Grundsätze galten immer als unvereinbar mit der Lehre der Kirche, und deshalb bleibt die Mitgliedschaft in ihnen verboten. Die Gläubigen, die sich in Freimaurervereinigungen einschreiben, befinden sich in einem Zustand schwerer Sünde und dürfen die heilige Kommunion nicht empfangen."

5. Freimaurer inspirierten Amerikas erste politische dritte Partei.

Im Bereich der Politik gründete sich 1828 die erste dritte Partei in den Vereinigten Staaten, die Anti-Freimaurer-Partei, als Reaktion auf Befürchtungen, dass die Gruppe zu geheimnisvoll und mächtig würde. Viele ihrer Mitglieder propagierten Verschwörungstheorien über die Freimaurer, wobei einige Führer behaupteten, dass ein berüchtigter Mord der Zeit durch die Freimaurer stattgefunden habe, um zu verhindern, dass das Opfer die Geheimnisse der Organisation preisgibt.

LESEN SIE MEHR: Ein Mann enthüllte die Geheimnisse der Freimaurer. Sein Verschwinden führte zu ihrem Untergang

6. Es ist immer noch ein Jungenclub … meistens.

Traditionell stand die Freimaurer-Mitgliedschaft nur Männern offen. In den „1723 Constitutions“ der Gruppe, einer Art Leitfaden für die Organisation von James Anderson, geschrieben unter der Ägide der Großloge von England, wurden Frauen und Atheisten ebenso wie versklavte Menschen ausgeschlossen.

Jetzt kommen „Maurer aus allen Gesellschaftsschichten, sofern sie es sich leisten können, den Jahresbeitrag zu bezahlen“, sagt Révauger. Aber während Frauen einer angeschlossenen Organisation namens The Order of the Eastern Star beitreten dürfen und einige Logen weibliche Mitglieder anerkennen, "ist die Freimaurerei nicht so universell, wie sie behauptet, da in vielen Ländern ... Frauen und Atheisten immer noch ausgeschlossen sind". In den USA und Europa kann es von Stadt zu Stadt und von Lodge zu Lodge variieren.

Da es in den Vereinigten Staaten keine nationale Organisation gibt, sind „Großlogen in jedem Bundesstaat ein Gericht der letzten Instanz“, sagt Jacob. Dies hat zu einigen umstrittenen Urteilen geführt: „Gerade in den Südstaaten bleibt die Freimaurerei segregiert“, sagt Jacob. „In den Vereinigten Staaten weigern sich mehrere Großlogen immer noch, die Freimaurerei von Prince Hall, d. h. afroamerikanische Freimaurer, anzuerkennen“, fügt Révauger hinzu.

LESEN SIE MEHR: 5 der geheimsten Gesellschaften der Geschichte

7. Berühmte Freimaurer sind überall.

Berühmte Freimaurer sind im Laufe der Geschichte zu finden: George Washington war ein Meister der Freimaurer und Benjamin Franklin war ein Gründungsmitglied der ersten Freimaurerloge in Amerika. Die Präsidenten Franklin D. Roosevelt und Gerald Ford waren Freimaurer, ebenso wie der Premierminister von Großbritannien Winston Churchill. Auch Wolfgang Amadeus Mozart, Davy Crockett, Henry Ford, der Schauspieler John Wayne und der Astronaut Buzz Aldrin waren Freimaurer.


Freimaurerei und Katholizismus - Rosenkreuzer

Frühere Päpste wussten gut, dass die Freimaurerei Satans gewähltes Instrument ist, um die katholische Kirche anzugreifen. Bis heute ist es das am meisten verurteilte Glaubenssystem in der Geschichte der Kirche. Sie sind bereits beurteilt, ihre Zwecke, ihre Mittel, ihre Lehren und ihr Handeln sind alle mit unbestreitbarer Sicherheit bekannt. Besessen vom Geist Satans, dessen Werkzeug sie sind, brennen sie wie er in einem tödlichen und unversöhnlichen Hass auf Jesus Christus und auf sein Werk und bemühen sich mit allen Mitteln, es zu stürzen und zu fesseln. Der besorgte Papst sprach von früheren päpstlichen Verurteilungen dieses Geheimbundes, der sich in karitative Kleidung kleidet. Viele Male haben Wir Alarm geschlagen, um vor der Gefahr zu warnen, aber Wir denken deshalb nicht, dass Wir genug getan haben. Angesichts der anhaltenden und heftigeren Angriffe hören Wir die Stimme der Pflicht, die Uns stärker als zuvor aufruft, wieder mit euch zu sprechen.

Zu den Mitgliedern der rätselhaften Freimaurer-Bruderschaft gehören prominente Politiker, Gründerväter und Wirtschaftsriesen. In der heutigen Zeit sind Freimaurer dafür bekannt, Millionen für wohltätige Zwecke zu spenden. Aber wer sind die Freimaurer und wofür stehen sie? Gibt es wirklich einen geheimen Freimaurer-Handschlag? Hier sind sieben Dinge, die Sie über Freimaurer vielleicht noch nicht wissen. Die Freimaurer gehören zur ältesten brüderlichen Organisation der Welt, einer Gruppe, die im Mittelalter in Europa als Zunft geschickter Baumeister gegründet wurde.

Er wurde Schifffahrtsingenieur und wanderte schließlich in die USA aus. Er hatte sich ernsthaft für das Studium der Metaphysik interessiert und verbrachte die nächsten Jahre damit, bewusst zu arbeiten und nach spirituellen Wahrheiten zu suchen. Kosmisch, Freimaurerei, Katholizismus, Freimaurerei und Katholizismus. Link zu dieser Seite:. Er wurde im ätherischen Tempel des Rosenkreuzes unterrichtet und erhielt die okkulten Lehren, die er schließlich in die im November veröffentlichte Rosenkreuzer-Kosmo-Konzeption einfügte. Er gründete die Rosenkreuzer-Gemeinschaft im August und verbrachte seine verbleibenden Jahre bis zum 6. Oceanside, Kalifornien, und verbreitet die Lehren des esoterischen Christentums allgemein, die spirituellen Pionierlehren, die die gesamte Menschheit auf das Neue Zeitalter des Wassermanns vorbereiten werden, wenn alle Nationen sich dem universellen SYMBOLISMUS anschließen werden Göttliche Symbole, die der Menschheit von Zeit zu Zeit gegeben wurden, sprechen zu diesem Forum der Wahrheit die in unseren Herzen ist und unser Bewusstsein zu göttlichen Ideen erweckt, die ganz jenseits von Worten liegen. Es drückt den Schlüssel zur vergangenen Evolution des Menschen, seiner gegenwärtigen Konstitution, seiner zukünftigen Entwicklung aus, und die Methode des blauen Hintergrunds stellt Gott den Vater dar der menschlichen Begehrensnatur am Kreuz der Materie das von Leidenschaft gereinigte Blut des Aspiranten.


7 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über illegale Petes wissen (aber sollten)

1. Es gibt einen lebenden, atmenden Menschen namens Pete, der Illegal Pete&rsquos gegründet hat. Er wuchs in Littleton auf (go Littleton Lions!), er ging aufs College in Boulder (Go CU Buffs!) und leitet seit über 20 Jahren Illegal Pete&rsquos.

2. Illegal Pete&rsquos betreibt ein Plattenlabel namens Greater Than Collective, das sich verpflichtet hat, Künstlern in unserer Community zu helfen. Greater Than arbeitet derzeit mit 9 Bands (Ark Life, A. Tom Collins, Esme Patterson, Ian Cooke, The Epilogues, The Knew, Brent Cowles, Land Lines und Bud Bronson & the Good Timers) und 3 Comedians (Adam Cayton-Holland .) , Andrew Orvedahl und Ben Roy). Unser Ziel ist es, diesen lokalen Künstlern dabei zu helfen, nationale / internationale Acts zu werden. Besuchen Sie unseren Online-Shop, um sich unsere Veröffentlichungen sowie illegale Pete&rsquos-T-Shirts anzusehen. In den letzten Wochen sind unsere Künstler bei Conan O&rsquo Brien, The Tonight Show with Jimmy Fallon aufgetreten, und in einer Folge der Show, Nashville, war die Musik eines Künstlers zu hören. Hier sind ein paar Videos:

3. Illegal Pete&rsquos serviert stolz Fleisch der Niman Ranch. Die Niman Ranch arbeitet mit über 700 unabhängigen amerikanischen Landwirten und Viehzüchtern mit Schweinen/Rindern zusammen, die: vom größten Netzwerk von US-amerikanischen Familienbauern und Viehzüchtern menschlich aufgezogen wurden, nie Antibiotika oder zugesetzte Hormone erhielten und nur die besten vegetarischen Futtermittel fütterten.

4. Illegal Pete&rsquos hat ein Starving Artist Program, das Bands außerhalb der Stadt während ihrer Tour eine kostenlose Mahlzeit bietet. Wir haben Tausende von Bands gefüttert (sogar einige, die hungern) wie Weezer, Elton John, Dave Chappelle, Morrissey, Brian Posehn und viele andere. Wenn Ihre Lieblingsband in die Stadt kommt, lassen Sie sie diese Seite besuchen. Wir tun dies, weil wir als Musikfans diese aufstrebenden Bands gerne unterstützen, während sie durch unseren feinen Staat reisen.

5. Der illegale Pete macht etwas ganz Einfaches, das die anderen nicht tun: Als letzten Schritt mischen wir die Zutaten in Ihren Burrito. Illegal Pete&rsquos hat einen Werbespot gemacht, der diesen letzten Schritt mit unseren drei Komikern, die gemeinsam als Grawlix bekannt sind, hervorhebt. Der Werbespot wurde in Denver gedreht, mit einer Crew aus Colorado. Es debütierte auf Funny or Die und lebt auch auf unserem YouTube-Kanal.

6. Illegal Pete&rsquos glaubt daran, Chancen für Kinder und Familien in unterversorgten Gemeinden zu schaffen und lokale Kunst- und Musikprogramme zu finanzieren. Wir wollen ein integraler, einzigartiger Bestandteil jeder Nachbarschaft sein, in der wir leben. Wir wollen nicht nur einen guten Gewinn erzielen, sondern auf dem Bürgersteig versickern und ein Teil des Ganzen werden.

7. Hier bei Illegal Pete&rsquos sind wir stolz darauf, unsere Mitarbeiter weiterzuentwickeln, und es wird viel gesagt, aber wir betrachten unsere Mitarbeiter wirklich als Teil unserer Familie. Unsere Manager begannen alle in Einstiegspositionen bei Illegal Pete&rsquos zu arbeiten. Wir sind stolz darauf zu sehen, was unsere Mitarbeiter tun, nachdem sie Illegal Pete&rsquos verlassen haben. Einige unserer ehemaligen Mitarbeiter haben einige großartige Unternehmen wie The Denver ComicCon und Capellos Gluten-Free, Grain-Free Pastas gegründet. Da wir Musik lieben, haben wir auch viele Mitarbeiter in einigen wirklich großartigen Bands wie The Epiliogues, Dirty Few, A Band In Pictures, Best Creeps, The Parlour Pickers, Dude Babes, Gin Doctors, Son Survivor, Wayfarer, Sunboy, Jermaine Smith und die Sex Party, The Royal und viele andere.

Illegal Pete hat noch viel mehr zu bieten, wenn Sie an der Oberfläche kratzen. Schließlich möchten wir, dass Sie unsere Restaurants besuchen und Illegal Pete&rsquos selbst erleben!


Sieben Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über John Maynard Keynes wissen

1. John Maynard Keynes war der bedeutendste Ökonom des 20. Jahrhunderts, aber er hatte nur eine achtwöchige Grundausbildung in diesem Fach und legte nie eine Prüfung ab. Er studierte Klassik und Mathematik am King’s College in Cambridge und vermisste die Freunde seines Königs, ihre prägnanten Gespräche und ihre schöne Umgebung, während er unzufrieden als Beamter in Whitehall arbeitete. Niemand wird jemals Ökonom durch einen unkontrollierbaren Impuls. Er stieg einfach 1908 im Alter von 25 Jahren in den Beruf ein, weil ihm eine Cambridge-Dozentur für Wirtschaftswissenschaften angeboten wurde, die ihm die Chance gab, zu den Freunden und Gebäuden zurückzukehren, die er liebte. Keynes betrachtete die Ökonomie immer als vorrangige Angelegenheit ethischer Urteile. Für ihn befreite Wohlstand die Menschen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, und half ihnen, das Leben zu genießen. Aber die Liebe zum Geld um ihrer selbst willen schien ihm „eine etwas ekelhafte Morbidität, eine jener halbkriminellen, halbpathologischen Neigungen, die man mit einer Art Schauder dem Spezialisten für Geisteskrankheiten überlässt“. Der traditionelle Kapitalismus habe „einige der geschmacklosesten menschlichen Eigenschaften in die Position der höchsten Tugenden erhoben“. Er sah seine Aufgabe darin, den Kapitalismus vor sich selbst zu retten.

2. Keynes hätte den Nationalismus, das Spießertum, das Mobbing und die oberflächlichen Vorurteile von Margaret Thatcher verabscheut. Und doch war er in einer entscheidenden Hinsicht ein Proto-Thatcher-Anhänger. Dem Magazin Woman’s Own sagte sie notorisch: „So etwas wie eine Gesellschaft gibt es nicht. Es gibt einzelne Männer und Frauen und es gibt Familien.“ Keynes zitierte gerne eine Bemerkung des Moralphilosophen William Paley aus dem 18. Er glaubte an den Vorrang individueller Anstrengung, individueller Selbstachtung und individueller Erfüllung. Individualismus war der unausrottbare Kern seines ökonomischen Denkens.

3. Keynes war bisexuell. Seine Orientierung galt anderen Männern, doch im Alter von 38 Jahren begann er eine für beide Seiten befriedigende Affäre mit der Ballerina Lydia Lopokova, einer Tänzerin bei Diaghilews Ballets Russes. Sie heirateten 1925, als Keynes 42 Jahre alt war – sein Trauzeuge war der Maler Duncan Grant, der die größte männliche Liebe seines Lebens gewesen war. Es erwies sich als eine glückliche und erfüllende Ehe. Aber die Zeit, in der er junge Männer abholte, führte ihn an Orte, die außerhalb der Erfahrung des regulären Cambridge-Dons liegen. Weihnachten 1910 verbrachte er im Victoria Commercial Hotel in Ramsgate mit einer Gruppe von Pantomimendarstellern („deren Hauptmerkmal ihre außerordentliche Freundlichkeit zu sein scheint“, sagte er), weil er mit einem von ihnen schlief. Aus dem gleichen Grund schaute er sich Aston Villa 1913 gegen die Blackburn Rovers an – das Fußballstadion erinnerte ihn an das Kolosseum in Rom („Die Menge brüllt fast die ganze Zeit dumpf und steigt in einen Rausch der Aufregung und Wut an, wenn die das Geringste ist passiert“).

4. Keynes war eine Pionierin der Rechte von Frauen, ihren eigenen Körper zu kontrollieren, und der Gleichstellung der Geschlechter. 1923, zu Beginn seiner Affäre mit Lopokova, wurde er Vizepräsident der Marie-Stopes-Gesellschaft für konstruktive Geburtenkontrolle. In Moskau hielt Keynes 1925 einen Vortrag, in dem er sich für Verhütung einsetzte, was bei seinem kommunistischen Publikum Heiterkeit erregte. Später in diesem Jahr hatte er mehr Erfolg bei einer Sommerschule in Cambridge. Die eingeschränkte Verfügbarkeit von Verhütungsmitteln, fehlende Sexualaufklärung, Ehe- und Scheidungsgesetze, die Frauen als Untergebene behandelten, strafrechtliche Sanktionen gegen Homosexualität, berufliche Diskriminierung von Frauen, ungleiche Bezahlung – „in all diesen Angelegenheiten“, sagte er, „der bestehende Zustand der das Recht und die Orthodoxie sind immer noch mittelalterlich – ganz ohne Berührung mit zivilisierter Meinung und zivilisierter Praxis“.

Ein Gemälde von John Maynard Keynes von Duncan Grant (1917). Foto: Nachlass von Duncan Grant, mit freundlicher Genehmigung von Charleston Trust

5. Keynes verabscheute „die Goody-Goody Gang“, „die Geschäftigen und Spielverderber“, die das fröhliche England in einen Ort sprichwörtlicher Düsterkeit verwandelt hatten. Er glaubte, dass das eigentliche Ziel der Arbeit darin besteht, Freizeit zu bieten. Er war selbst ein Workaholic und wollte, dass andere Menschen kürzere Arbeitszeiten und längere Ferien genießen. In einer Zeit von zwei Weltkriegen vertraute er darauf, dass die Künste die Herzen und den Verstand der Menschen erweitern und ihnen beibringen, gut zu denken, zu fühlen und zu leben. Auf dem Höhepunkt des Zweiten Weltkriegs überredete Keynes die Staatskasse, den Arts Council of Great Britain zu finanzieren, und sicherte sich 1946, im Jahr seines Todes, ein Stipendium von 500.000 Pfund. Mit seiner sterbenden Kraft arbeitete er daran, das Covent Garden Theatre, das in einen Mekka-Tanzsaal umgewandelt worden war, als Royal Opera House wieder zu eröffnen. Bei der königlichen Gala-Zeremonie erlitt er einen Herzinfarkt. Anschließend weinte er mit seiner Familie, als er erzählte, wie die Platzanweiser des Opernhauses ihre rationierten Kleidercoupons gespendet hatten, um rechtzeitig zur Gala Stoff für neue Lampenschirme für die Bügelbeleuchtung im Zuschauerraum zu liefern.

6. Keynes wurde zu einem Beinamen – „Keynesianer“ – der ihn mit Defizitfinanzierung identifiziert. Keynesianisch ist eines der Wörter, die verwendet werden, um ein Haushaltsdefizit zu beschreiben, um staatliche Aktivitäten zu bezahlen – den Betrieb von Schulen, Krankenhäusern, Streitkräften. Es stimmt, dass er in den 1930er Jahren, während einer Zeit der Wirtschaftskrise und hoher regionaler Arbeitslosigkeit, ein öffentliches Bauprogramm für den Wohnungs- und Straßenbau befürwortete, um die nationale Wirtschaft durch mehr Geld anzukurbeln. Er betrachtete solche Maßnahmen jedoch als Übergangsmaßnahmen, um bestimmten Krisen zu begegnen, und bekräftigte, dass die Haushalte in normalen Zeiten ausgeglichen werden sollten. Als Finanzbeamter in den 1940er Jahren warnte er, dass die Defizitfinanzierung ein „ziemlich verzweifelter Ausweg“ sei. Er lehnte es ab, dass Regierungen Schulden machten, um das persönliche Konsumniveau aufrechtzuerhalten. Er dachte, verschwenderische Ausgaben seien gewohnheitsbildend und destruktiv für Nationen sowie für Unternehmen und Einzelpersonen.

7. Keynes glaubte an zweite Gedanken. Er glaubte nicht an mentalen Stillstand. Er wusste, dass die meisten seiner Ideen nur vorübergehenden Wert hatten. Er wollte konventionelle Gewohnheiten und Annahmen abbauen und bisherige Denksysteme – auch seine eigenen – überdenken. Er hatte den Mut, die Ökonomie als eine Frage der Zeit und des Temperaments zu behandeln. Eine Generation wird normalerweise als ein Vierteljahrhundert betrachtet, aber er sah, dass es die Hälfte dieser Zeit dauerte, um aus einem Schulkind einen Erwachsenen mit Einstellungen, Entscheidungen und Reaktionen zu machen, die nicht vorhergesagt werden konnten. Viele der Nazi-Sturmtruppen, die 1933 Hitler unterstützten, waren bei Ende des Ersten Weltkriegs noch nicht alt genug für die Schule. Es dauert nur ein Dutzend Jahre, bis neue Geistesverfassungen neue Zwickmühlen, Erwartungen und Zwänge auslösen, denen die politischen Führer Rechnung tragen müssen. Keynes war der Ökonom, der mehr an Generationen als an unveränderliche Regeln dachte.

Richard Davenport-Hines Universal Man: Die sieben Leben des John Maynard Keynes wird von William Collins herausgegeben.


Gruppieren und verwalten Sie Ihre Tabs mit integrierten Steuerelementen

Arif Bacchus/Digitale Trends

Sind Sie eine Person, die viele Registerkarten gleichzeitig geöffnet hat? Sie können einkaufen gehen oder an einem wichtigen Projekt für die Schule oder die Arbeit arbeiten. Nun, Chrome hat Ihren Rücken mit mehreren integrierten Funktionen. Dazu gehören Registerkartengruppe sowie einige manuelle Registerkartensteuerelemente, die in das Rechtsklickmenü in der Leiste Neue Registerkarte integriert sind.

Wir beginnen mit Registerkartengruppen, mit denen Sie Registerkarten unter einer bestimmten Farbe und einem bestimmten Namen koppeln können, anstatt sie oben im Browserfenster getrennt zu halten. Dies ist nützlich, um beispielsweise die Dinge zu unterscheiden, die Sie online kaufen, oder einen bestimmten Teil eines Forschungsprojekts oder sogar alles, was Sie gerade aktiv suchen oder suchen.

Um Registerkartengruppen zu verwenden, müssen Sie eine Reihe von Registerkarten geöffnet haben. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte, die Sie gruppieren möchten, und wählen Sie Registerkarte zu neuer Gruppe hinzufügen. Anschließend können Sie der Registerkartengruppe einen Namen geben und ihr eine Farbe zuweisen. Alle nachfolgenden Registerkarten können der Gruppe hinzugefügt werden, indem Sie ebenfalls mit der rechten Maustaste klicken und dann auswählen Registerkarte zur Gruppe hinzufügen. Sie können Gruppen jederzeit schließen und entfernen, indem Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Gruppe klicken.

Sie können Ihre Registerkarten auch manuell über das Kontextmenü auf dieser Registerkarte verwalten. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Tab klicken, sehen Sie Zugriff auf Steuerelemente zum Verschieben des Tabs in ein neues Fenster, Schließen aller Tabs links oder rechts davon oder sogar zum Öffnen eines neuen Tabs daneben.


Vor etwas mehr als 100 Jahren, im Dezember 1920, wurde der Manchester Freimaurerloge ihre Charta überreicht und am 21. Januar 1921 hielt sie ihr erstes offizielles Treffen ab. In dieser besonderen Nacht klopfte Manchesters erster Meister, der Worshipful George F. Cooke, mit dem Hammer und begann unsere Geschichte in Manchester by the Sea. Anwesend war auch der Großmeister der Freimaurer in Massachusetts, Arthur D. Prince, der der Loge die Kerzenfassung präsentierte, die Sie in diesem Video unten sehen.

Am 21. Januar 2021, auf den Tag genau 100 Jahre, versammelten sich die Offiziere der Manchester Lodge, um unseres 100-jährigen Bestehens zu gedenken, das gleichzeitig auch unser 1.000. Treffen war. Leider war unsere Seitenlinie aufgrund der aktuellen Pandemie ruhig, aber dies wurde durch das Wissen gemildert, dass wir später im Jahr eine großartige und angemessenere Feier haben werden. Unter normalen Umständen wären der Großmeister der Freimaurer in Massachusetts, der anbetungswürdigste Richard Maggio, der Bezirksabgeordnete, der rechtverehrende Neal P. Packard, sowie viele Brüder aus der Umgebung anwesend gewesen, um uns zu helfen, dieses Große und Wichtige zu feiern Veranstaltung. Auch sie werden uns helfen, dieses erhabene Ereignis später im Jahr zu feiern.

Als Teil dieser ruhigen und etwas ergreifenden Feier entzündete der Worshipful Master of Manchester Lodge, Worshipful Christopher J. Thomas, die 100 Jahre alte Kerze zu Ehren derer, die nicht mehr bei uns sind, unseren derzeitigen Brüdern in der ganzen Welt Welt und unsere zukünftigen Brüder, die noch nicht an die Tür der Freimaurerei geklopft haben. Die Flamme dieser Kerzen repräsentiert das Licht, das uns alle auf unserem brüderlichen Weg führt.

Herzlichen Glückwunsch Manchester Lodge zu 100 Jahren!


7 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über das Vollblut wissen

Vollblüter sind eine der bekanntesten Rassen der Welt. Selbst diejenigen, die nicht wissen, wie man ein Pferd besteigt oder den Unterschied zwischen einem Halfter und einem Zaumzeug nicht kennt, weiß dank des Pferderennens, was ein Vollblut ist. Aber wie gut kennen Sie diese Pferderasse abgesehen von ihrem schlanken, athletischen Körper und ihrer erstaunlichen Geschwindigkeit? Lesen Sie die folgenden lustigen Fakten und sehen Sie, ob Sie eine davon überrascht!

#1 – Die Rasse wurde aus drei Hengsten entwickelt.

Jedes reinrassige Vollblut kann heute auf nur drei Hengste zurückgeführt werden, die als Stammvater verwendet wurden: den Darley Arabian, den Godoplhin Barb (manchmal auch Godoplhin Arabian genannt) und den Byerly Turk.

#2 – Die Stiftungsstuten waren alle im Besitz von English Kings.

Die Royal Mares, wie sie genannt werden, waren im Besitz von James I. und Charles I. von England. Dies sind die Stuten, die mit den drei Gründungshengsten verpaart wurden, um das große Rennpferd zu entwickeln.

#3 – Viele der „Großen“ im Rennsport haben vergrößerte Herzen.

Das Herz des Sekretariats war 2,5- bis 3-mal so groß wie das Herz eines normalen Pferdes. Es wird geschätzt, dass es 22 Pfund wog. Sein Rivale mit der dreifachen Krone, Sham, hatte ein Herz von 18 Pfund. Sie fragen sich, wie groß das Herz des amerikanischen Pharoah ist, nicht wahr?

#4 – Vollblüter halten mehr Weltrekorde als jede andere Rasse.

Dieses mächtige Pferd weiß, wie man Geschichte schreibt. Mehrere Vollblüter haben langjährige Weltrekorde, darunter Winning Brew, der den Rekord für die schnellste Geschwindigkeit eines Pferdes hält. Im Alter von zwei Jahren wurde sie mit 43,97 Meilen pro Stunde gemessen.

Das teuerste Pferd, das jemals auf einer Auktion verkauft wurde, war für ein zweijähriges, namenloses Hengstfohlen, das noch nie an einem Rennen teilgenommen hatte. Er wurde für 16 Millionen Dollar gekauft.

Ein weiteres Vollblut, Lukas, hält zwei Titel: World’s Smartest Horse (World Records Academy) und „die meisten von einem Pferd in einer Minute richtig identifizierten Zahlen: 19“ (Guinness World Records). Die Liste geht weiter!

#5 – In den USA wird es nie ein Sekretariat II geben.

Der Jockey Club in den Vereinigten Staaten überwacht die Namensgebung aller registrierten Vollblüter im Land. Sie erlauben es den Leuten nicht, die Namen bestimmter berühmter Pferde wieder zu verwenden, einschließlich des Sekretariats. (Natürlich könnte jemand in einem anderen Land sein Vollblut registrieren, aber es scheint eine schöne Hommage an die Großen zu sein, oder?)

# 6 – Sie kommen in anderen Farben als Braun und Grau.

Während fast 90 Prozent aller beim Jockey Club in den Vereinigten Staaten registrierten Vollblüter Varianten von Braun (Bay, Dark Bay, Chestnut usw.) oder Grau/Roan sind, kommen sie in Schwarz (sehr selten) und Weiß (extrem) vor Selten). Es gab sogar Palomino, Buckskin, Prelino, Smoky Black, Smoky Cream, Cremello und gefleckte Vollblüter, obwohl diese Farben vom Club nicht anerkannt werden.

#7 – Vollblüter wurden für den Rennsport geschaffen.

Während sich die Verwendungszwecke vieler Rassen im Laufe der Jahre geändert haben und einige Rassen ohne eine klare Verwendung entwickelt wurden, drehte sich beim Vollblut immer alles um den Rennsport. Pferderennen gibt es seit dem 18. Jahrhundert, wobei die Grundlage für die Vollblutrasse um das 18. Jahrhundert in England begann. Sie wurden streng gezüchtet, um „über die Ebene“ zu rasen, und das sieht man. Heute sind sie immer noch die weltweit führenden Rennläufer, obwohl viele für andere Sportarten wie Springen und Dressur verwendet werden.

Möchten Sie mehr über eine andere faszinierende Pferderasse erfahren? Lesen Sie unsere Artikel 5 faszinierende Fakten über das Marwari-Pferd und 8 Dinge, die Sie noch nicht über das Paint Horse wussten.


7 Dinge, von denen Sie nicht wussten, dass Sie sie in New Jersey tun können

Egal, ob Sie Ihr ganzes Leben in New Jersey verbracht haben oder gerade erst in den Staat gezogen sind, es gibt keinen Mangel an Dingen, die es zu sehen, zu tun und zu erkunden gibt. So sehr, dass selbst die Eingeborenen von New Jersey wahrscheinlich nicht dazu gekommen sind, alles zu tun. Verlassen Sie Ihre Komfortzone und machen Sie einen Tagesausflug zu einer Website, die Sie noch nie zuvor besucht haben, erleben Sie die gruselige Geschichte des Staates oder bringen Sie mit Online-Spielen etwas Nervenkitzel in Ihren Alltag. Hier ist alles, von dem Sie nicht wussten, dass Sie es im Garden State tun können.

Tauchen Sie ein in die Folklore von New Jersey

Der Legende nach nennt der Jersey Devil die Pinelands zu Hause (Foto: Getty Images)

Die New Jersey Pinelands sind nicht nur voller üppiger Bäume – sie sind auch die angebliche Heimat des offiziellen Staatsdämons, des Jersey Devil. Die Folklore in der Gegend unterscheidet sich über die Herkunft der Kreatur, aber „Sichtungen“ gab es im Laufe der Jahre reichlich – mit dem Konsens, dass die geflügelte Kreatur seit Jahrzehnten für Schäden an den Bauernhöfen und Städten in der Gegend verantwortlich ist. Wenn Sie ein Fan des Übernatürlichen und Gruseligen sind, fahren Sie zu den Pine Barrens des Staates und sehen Sie, ob Sie eine eigene Sichtung entdecken können!

Geld gewinnen, ohne das Haus zu verlassen

Einwohner von New Jersey können ihr Glück mit der neuen playMGM-App versuchen (Foto: playMGM)

Glücksspiel in New Jersey ist etwas, worüber die meisten Leute Bescheid wissen. Aber was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass New Jersey einer der ersten Staaten ist, die Online-Glücksspiele anbieten. Dank der neuen Online-Glücksspielprodukte von playMGM können Sie bequem von Ihrem Wohnzimmer aus echtes Geld wetten und gewinnen. Online-Glücksspiele sind in New Jersey legal und reguliert, was bedeutet, dass Sie den ganzen Spaß und die Intrigen eines echten Casinos nach Ihrem eigenen Zeitplan genießen können. Im playMGM Casino können Sie Ihre Lieblingsspiele wie Slots, Roulette, Blackjack, Progressive und Video Poker spielen. Ihre Daten sind immer sicher und geschützt und Sie können problemlos Geld einzahlen oder abheben.

Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten über dem Meeresspiegel

Nichts geht über die Aussicht von Jerseys High Point State Park (Foto: Getty Images)

Wie der Name schon sagt, können Sie im High Point State Park von oben einige der beeindruckendsten Aussichten in New Jersey genießen. Fahren Sie entlang der Route 23 und parken Sie in der Nähe des High Point Monument, um vom höchsten Punkt des Bundesstaates, der auf einer Höhe von 1,803 Fuß über dem Meeresspiegel liegt, atemberaubende Sehenswürdigkeiten von Ackerland, Wäldern und Tälern zu genießen. Das Land für den weitläufigen Park wurde von Colonel Anthony R. Susie Dryden Kuser gespendet, der auch das 220 Fuß hohe High Point Monument errichtete, das alle Kriegsveteranen ehren sollte. Das Gebiet umfasst neben vielen anderen Outdoor-Aktivitäten auch Wege zum Mountainbiken, Wandern und Reiten.

Machen Sie eine Weinprobe-Tour

Genießen Sie Wein aus Jerseys eigenen lokalen Weinbergen (Foto: Getty Images)

Sie müssen nicht für eine Weinbergtour an die Westküste wandern – sowohl in Zentral- als auch in Süd-Jersey gibt es eine Schar von Weingütern, die sich perfekt für einen Tag der Verkostung eignen. Schnappen Sie sich eine Gruppe von Freunden und halten Sie an den beliebtesten Plätzen – oder verbringen Sie den Nachmittag an Ihrem Lieblingsplatz. Weinberge bieten auch die Möglichkeit, eine Tour zu buchen, um mehr über die Geschichte der Orte zu erfahren, und viele Veranstaltungen werden von diesen Orten jede Saison veranstaltet – darunter Food-Truck-Festivals, Musikdarbietungen und sogar Traubenstampfen. Danke schön!

Pflücke dein eigenes Obst und Gemüse

Wählen Sie die frischesten Produkte direkt von Farmen in New Jersey (Foto: Getty Images)

Sie nennen es nicht umsonst Gartenstaat! In New Jersey gibt es eine Reihe von Farmen, auf denen Sie sich die Hände schmutzig machen und Ihr eigenes Obst und Gemüse pflücken können. Der Spätsommer ist die ideale Jahreszeit zum Pflücken von Birnen, Pflaumen und Pfirsichen, und im Herbst ist die Hauptsaison für die Ernte von Äpfeln und Trauben. Behalten Sie die Wetterbedingungen im Auge, die sich auf die Erntezeiten auswirken können, und planen Sie Ihre Reise zu einer der Dutzenden von Pflückfarmen, während Sie lokale Unternehmen unterstützen. Gehen Sie mit Ihrer Beute nach Hause und verwenden Sie die frischen Produkte wochenlang für Salate und Backen.

Kajakfahren auf dem Hudson River

Kajak auf dem Hudson River für ein lustiges lokales Abenteuer (Foto: Getty Images)

Sie sind es vielleicht gewohnt, den Hudson River über eine Brücke oder eine Fähre zu bereisen, aber Abenteuerlustige können direkt ins Wasser gehen, um einige der Sehenswürdigkeiten der Gegend aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ziehen Sie Ihren Badeanzug sowie Kleidung und Schuhe an, bei denen es nichts ausmacht, nass zu werden, und gehen Sie ins Wasser. Neu beim Kajakfahren? You can dip your toe in (literally) by staying in between piers at a number of locations along the river. Looking for more of a balance challenge? Try stand up paddle boarding, also offered at a number of locales. Reward yourself with a hearty lunch at one of the go-to pizza places in Hudson County. If you’re feeling extra brave, you can tour via kayak to visit the world’s most famous Jersey Girl—the Statue of Liberty.

Visit one of the country’s biggest waterfalls

New Jersey is home to one of the largest waterfalls in the U.S. (Photo: Getty Images)

In the midst of the industrial area of Paterson lies one of the largest waterfalls in the United States: The Great Fall of the Passaic River. Plot out a day trip, during which you can take a guided tour and learn about some of the history in the area – for example, that Alexander Hamilton designated Paterson as the nation’s first planned industrial city in the 1700s. Wander around the trails and tote along some food for a meal at one of the site’s designated picnic areas after you’re done snapping photos.

Whether you’re after action, excitement, relaxation or a mix of all the above, the great state of New Jersey has something for everyone. Visit PlayMGMCasino.com to learn more about online gambling in the Garden State, and don’t miss out on all of these hidden New Jersey gems!

Members of the editorial and news staff of the USA TODAY Network were not involved in the creation of this content.


7) It&rsquos a Small World

Toronto Blue Jays MVP Pat Borders, wearing catchers equipment, piles on top teammates at the Toronto Blue Jays down the Atlanta Braves to win the 1992 World Series in Atlanta Saturday, Oct. 24, 1992 . (AP Photo/Ed Reinke)

It may be called the World Series, but it doesn&rsquot seem like the rest of the world gets to play. The Toronto Blue Jays are the only team outside the US to have won the World Series &ndash they were back-to-back champions in 1992 and 1993.


Advertisements in smart TVs and mobile apps can’t be blocked by browser-based ad blockers because smart TVs and mobile apps don’t run in einem browser. This is where Pi-hole shines since the ads are prevented at the network level (Vor the ads reach the device), you can prevent ads from appearing on Internet-connected devices that aren’t a Web browser. An example blocking ads in NBC’s mobile app for watching the olympics (ad-free with Pi-hole).