Information

Gibt es einen Unterschied zwischen „nachmittelalterlich“ und „modern“?


Gibt es einen Unterschied zwischen "nachmittelalterlich" und "modern"?

Viele der Artikel im Portable Antiquities Scheme des Vereinigten Königreichs erwähnen "nachmittelalterliche oder neuzeitliche Zeit" und sogar "nachmittelalterliche oder frühe Neuzeit", als wären es unterschiedliche Epochen. Zum Beispiel dieser Artikel.


Die kurze Antwort lautet "Ja, aber es ist kompliziert".


Das Problem hier ist eines der Definitionen, und es gibt viele, sich überschneidende Definitionen von archäologischen Epochen, die verwendet werden.

Im Kontext des Vereinigten Königreichs endete das Mittelalter mit der Auflösung der Klöster und der Reformation, so dass "nachmittelalterlich" einfach "nach der Reformation" bedeutet. Die Reformation fand jedoch über mehrere Jahre statt, wo also die Trennlinie setzen?


Mittelalterlich

Das Mittelalter in England reicht vom Ende der römisch-britischen Zeit bis zum Beginn der Frühen Neuzeit, also von irgendwo im fünften Jahrhundert bis zur Reformation.

Es kann schwierig sein, diesem Zeitraum genaue Daten zuzuordnen, aber Sie werden häufig feststellen, dass Honorius' Reskript an die Civitates von Britannia, datiert auf 410 n. Chr., als Endstation für die römisch-britische Zeit.

Die Festlegung eines genauen Datums für den Beginn der Reformation ist, wie oben erwähnt, problematisch. Als ich Student war, war es üblich, 1540 als Übergangsdatum zu wählen. Viele Archäologen und Historiker entscheiden sich jedoch lieber für das Ende der Plantagenet-Dynastie (in der Schlacht von Bosworth), das fest auf 1485 datiert werden kann, als Enddatum für das Mittelalter in England.

"Mittelalter" bedeutet also AD410 - 1485 (oder vielleicht AD410 - 1540 oder ein anderer, ähnlicher Datumsbereich, je nach Definition und persönlichem Geschmack).


Frühe Neuzeit

Die "frühe Neuzeit" in Großbritannien umfasst im Wesentlichen das 16., 17. und 18. Jahrhundert. Die Daten reichen vom Ende des Mittelalters (d. h. von 1486, wie oben erörtert) bis zum Unionsvertrag zwischen Großbritannien und Irland im Jahr 1801, der die Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland.

Nach 1801 treten wir in die "Spätmoderne" ein…


Nach dem Mittelalter

"Postmittelalterlich" wird oft als die Zeit zwischen dem Mittelalter und dem Industriezeitalter definiert. In Bezug auf das Datum könnte es so definiert werden, dass es von 1486 bis 1901 läuft.

Die nachmittelalterliche Archäologie hat sogar eine eigene Gesellschaft, die Gesellschaft für nachmittelalterliche Archäologie. Ihre Interessen sind:

"die Archäologie der spätmittelalterlichen bis industriellen Gesellschaft in Großbritannien, Europa und den vom europäischen Kolonialismus beeinflussten Ländern."

In ihrem Fall wird "nachmittelalterlich" also etwas anders definiert! (Ich bin sicher, Sie haben inzwischen ein Thema erkannt)


Modern

„Moderne“ kann in diesem Zusammenhang alles in der Frühen Neuzeit oder Spätneuzeit bedeuten, also alles seit dem Mittelalter. Technisch würde dies also alles von 1485 bis gestern umfassen. Okay, nicht ganz gestern, aber du verstehst meinen Standpunkt.

Um die Sache noch weiter zu verwirren, werden Sie oft hören, dass Spezialisten der römisch-britischen Archäologie alles nachrömische als "modern" bezeichnen. Dies geschieht normalerweise mit einem ernsten Augenzwinkern, aber ich habe gelegentlich Dinge wie Scherben normannischer Keramik in einem römischen Kontext gesehen, die als "moderne Eindringlinge" bezeichnet werden!


Als wäre das alles nicht kompliziert genug, lassen sich all diese Perioden natürlich in weitere archäologische Perioden unterteilen. Zudem sind die Termine für die einzelnen Perioden nicht immer einheitlich vereinbart. Als weiteres Beispiel werden diese Definitionen für die archäomagnetische Datierungsdatenbank verwendet, die von der Bradford University entwickelt wird.


Wichtig hierbei ist, dass es sich hierbei um Kategorien zur Klassifizierung der materiellen Kultur handelt. Die Leute begannen nicht plötzlich, andere Töpferwaren oder Knöpfe oder Broschen usw. zu verwenden, nur weil das Mittelalter zu Ende war, ebensowenig wie bei einem Monarchenwechsel.

Es macht keinen Sinn zu sagen, dass eine 1484 hergestellte Keramik "mittelalterlich" ist, während ein identisches Gefäß, das 1487 von demselben Töpfer in derselben Werkstatt hergestellt wurde, "nachmittelalterlich" ist. In ähnlicher Weise kann eine 1835 hergestellte Schüssel technisch "georgisch" sein, während eine identische Schüssel, die 1839 von demselben Töpfer hergestellt wurde, technisch "viktorianisch" sein kann, aber diese Unterscheidungen wären bedeutungslos. Auf jeden Fall, wenn sie nicht das Datum auf dem Gefäß eingraviert haben, woher würden wir dann eigentlich genau wissen, wann es hergestellt wurde?

In solchen Fällen wäre es üblich, aufgrund des archäologischen Fundorts der Keramik (und in Ermangelung anderer Informationen) so etwas wie "spätmittelalterlich / frühnachmittelalterlich" oder "spätgeorgisch / frühviktorianisch" zu sagen das ermöglicht eine genauere Datierung).


Wenn man versucht, einen bestimmten Aspekt einer bestimmten Epoche der Geschichte auf der Grundlage ihrer materiellen Kultur zu verstehen, ist es oft hilfreich, Sammlungen von Artefakten und nicht einzelne Artefakte isoliert zu betrachten. Daher sind wir oft an Gruppen von Artefakten ähnlicher Art aus einem breiten historischen (oder prähistorischen) Zeitraum interessiert. In archäologischen Berichten oder Datenbanken finden sich daher nicht selten Begriffe wie „Nachmittelalter oder Frühe Neuzeit“. Die Unterscheidungen können nützlich sein, wenn Leute die Datenbanken nach Zeiträumen durchsuchen, um Assemblagen zu identifizieren. Dieses Artefakt wird sowohl bei der Suche nach "Frühe Neuzeit" als auch nach "Nachmittelalter" auftauchen.


Nicht alle sind sich einig, wann die nachmittelalterliche Zeit beginnt - 1485, 1500 und 1540 werden unter anderem genannt. 1485 stammt aus der Schlacht von Bosworth und ist daher nur auf England anwendbar.

Für das Ende des Zeitraums gibt es auch einige Meinungsverschiedenheiten, obwohl 1900 oder 1901 am häufigsten zu sein scheinen. Wikipedia sagt das auch

Die nachmittelalterliche Archäologie hat ihre Studien konventionell nicht über die Mitte des 18. Jahrhunderts hinaus ausgedehnt. Ein derartiger Stichtag wird zunehmend von Arbeiten in der historischen Archäologie und der zeitgenössischen Archäologie kritisiert.

Eine detaillierte Aufschlüsselung der Zeiträume finden Sie hier. Denken Sie daran, dass "modern" in 100 Jahren nicht mehr als modern angesehen werden kann.

Siehe auch die Termine in „The Post-Medieval Period Research Agenda“ von Richard Newman und Robina McNeil

Auch das nachmittelalterliche Zeitalter fällt in die weite Definition der Neuzeit, die im frühen 16. Jahrhundert mit häufig zitierten Reformationen begann. Die Assessment and Qualifications Alliance (AQA) gibt folgende Definitionen:

Mittelalter (500-1500)

Frühe Neuzeit (1450-1750)

Modern (1700-heute)

Da sich Ihre Antwort auf das tragbare Antiquitätensystem des Vereinigten Königreichs bezieht, geht meine Antwort davon aus, dass Sie sich geografisch nicht auf Gebiete außerhalb Westeuropas beziehen. Eine umfassende Liste historischer Epochen für verschiedene Regionen der Welt finden Sie hier.


Der Ausdruck "nachmittelalterlich" bezieht sich auf jede historische Periode, die dem Mittelalter oder Mittelalter FOLGT. Daher ist das Jahr 1400 n. Chr. (nach dem Gregorianischen Kalender- und Chronologiesystem) der traditionelle Ausgangspunkt für die POST-Mittelalterzeit.

1400 n. Chr. markiert typischerweise den Beginn der Frühen Neuzeit und insbesondere der norditalienischen Renaissance. Die Geschichte der Frühen Neuzeit beginnt normalerweise um 1400 n. Chr. und endet um etwa 1700 n. Chr./CE. Die moderne historische Periode beginnt um 1700 n. Chr. mit den Ursprüngen der europäischen Aufklärung und endet um 1992. Von 1992 bis heute ist die zeitgeschichtliche Periode (das Zeitalter der Globalisierung und der Informationstechnologie).

Ob Frühe Neuzeit, Neuzeit oder Neuzeit, sie alle sind POST-Mittelalter, weil sie alle dem Mittelalter/Mittelalter FOLGEN (sei es das Jahr 1400 oder das Jahr 2017!). In den letzten 617 Jahren (wieder nach gregorianischen chronologischen Maßstäben) leben wir in einer POST-mittelalterlichen Welt.


Schau das Video: Transistors Explained - How transistors work (Januar 2022).