Information

Jacksonville State University


Die Jaksonville State University ist eine öffentliche, koedukative Universität in den Ausläufern der Appalachen in Jacksonville, Alabama. Sie ist landesweit für ihre Geschäfts- und Lehrerausbildungsprogramme anerkannt. Die Jacksonville State University hatte ihren bescheidenen Ursprung im Jahr 1883 als Jacksonville State Normal School. Sie diente bis 1930 als Vorbereitungsschule für die Stadt und die umliegenden Gebiete, die bald zur Jacksonville . wurde Staatliches Lehrerkollegium. Im Jahr 1935 erwarb das College die Akkreditierung von der Southern Association of Colleges and Schools. Um seine wachsende Rolle in der Bildung widerzuspiegeln, wurde der Name des Colleges in Jacksonville State College geändert, das Master-Abschlüsse in Elementarpädagogik anbot. 1966 unter der Genehmigung des Staates Board of Education erreichte das College den Universitätsstatus und wurde in Jacksonville State University umbenannt. Jacksonville State umfasst vier Colleges – Kunst und Wissenschaft, Handel und Betriebswirtschaft, Bildung und Berufsstudien sowie Krankenpflege und Gesundheitswissenschaften. Diese akademischen Einheiten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge an und pädagogische Fachabschlüsse in verschiedenen Bereichen. Darüber hinaus umfasst der Lehrplan ROTC-Klassen und Fernunterrichtsprogramme. Der JSU-Campus beherbergt Dutzende von Studentenorganisationen und -clubs, in denen Studenten zur Teilnahme ermutigt werden. Houston Cole beherbergt mehr als 650.000 Bände und ist das Zentrum der akademischen Gemeinschaft. Die Nursing Clinic auf dem Campus ist eine Gemeinschaftseinrichtung, die umfassende Gesundheitserziehung, Gesundheitsvorsorge und Wellnessprogramme anbietet.


Schau das Video: Mike Norvell Postgame Jacksonville State (Januar 2022).